Mit PC Health Advisor können Sie entscheiden, welche Anwendungen beim Starten von Windows ausgeführt werden. Mit dem Systemstart-Manager können Sie die Systemgeschwindigkeit erhöhen, indem nur erforderliche Elemente beim Systemstart geladen werden und nicht erforderliche Programme daran gehindert werden, Ressourcen zu verbrauchen.


Um den Systemstart-Manager zu verwenden, öffnen Sie PC Health Advisor, und klicken Sie auf die Schaltfläche Systemstart-Manager.


Der Systemstart-Manager zeigt eine Liste der Anwendungen an, die beim Starten von Windows geladen werden. Sie können die Elemente prüfen und bei Bedarf deaktivieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was ein Element bewirkt, empfehlen wir Ihnen, online nach Informationen zu suchen. Es gibt einige Anwendungen, die beim Systemstart ausgeführt werden müssen, damit Ihr Computer ordnungsgemäß funktioniert (beispielsweise Bluetooth oder Java).


So aktivieren oder deaktivieren Sie Startelemente:


  • So deaktivieren Sie ein Programm: Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Element.
  • So aktivieren Sie ein Programm: Aktivieren Sie ein Element in der Liste.
  • Sie können alle Anwendungen gleichzeitig aktivieren oder deaktivieren, indem Sie unten rechts die Schaltflächen Alle aktivieren oder Alle deaktivieren verwenden.


Sie können Elemente ferner permanent entfernen, wenn Sie nicht beim Laden von Windows gestartet werden sollen. Wenn Sie ein Element aus der Liste entfernt haben, können Sie es nicht wieder hinzufügen.


So entfernen Sie ein Programm:


  1. Klicken Sie auf das rote X für das Element.
  2. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja.