Es ist normal, dass PC Health Advisor bei jeder Prüfung Ergebnisse bereitstellt. Gängige Gründe dafür sind:

Vertrauliche Dateien:

Ihr Computer protokolliert laufend Ihre Aktivitäten und speichert diese Informationen in Caches, temporären Internetdateien usw. Bei der Suche vertraulicher Dateien in PC Health Advisor werden diese Einträge entfernt. Einige werden jedoch automatisch vom Betriebssystem neu erstellt. Bei der Neuerstellung werden gespeicherte Daten gelöscht. Wenn der Computer neu gestartet wird, werden die alten Dateien gelöscht und neue Versionen ohne Ihre persönlichen Daten erstellt.

Aktive Prozesse:

Aktive Prozesse sind Teil der Programme, die aktuell auf Ihrem Computer ausgeführt werden. Bei diesem Teil der Prüfung werden ausgeführte Malware-Prozesse gesucht und deaktiviert. Zulässige derzeit ausgeführte Programme werden auch aufgelistet. Beispiel: Wenn Sie ein Virenschutzprogramm nutzen, werden die Prozesse in der Prüfung der aktiven Prozesse angezeigt. Ihr Computer führt immer Prozesse aus, sodass PC Health Advisor in dieser Kategorie immer Ergebnisse anzeigt.

Systemstartelemente:

Dies sind Programme, die gestartet werden, wenn Sie Ihren Computer einschalten. Wenn Programme so eingestellt sind, dass sie beim Einschalten des Computers geladen werden, werden in dieser Kategorie Ergebnisse angezeigt. Beispiel: Ihr Virenschutzprogramm wird wahrscheinlich beim Einschalten des Computers geladen. In diesem Fall wird das Virenschutzprogramm bei jeder PC Health Advisor-Prüfung der Systemstartelemente angezeigt.